Skip to content


Wartower Spotlight: GC2008 – Tag 5

Schlaflos vom Vortag auf der Messe, hat man nun auch schon Mal die Zeit, für einen Aufsager an die 30 Takes zu benötigen, dank modernem Schnitt fällt das auch nicht weiter auf. Genau so wenig wie, dass die Hälfte dieser Ausgabe schon am Samstag vorproduziert wurde. Nur die Turniere konnte man mangels zeitlicher flexibilität nicht auf Samstag vorverlegen.

Ursprünglich hatten wir für dieses Guild Wars Tournament auch einen Profi-Spieler als Moderator angeheuert. Leider ist uns bei der Aufzeichnung beim zweiten Match jemand über das Kabel gestolpert und hat es aus dem Aufnahmegerät gerissen – was uns erst zu spät aufgefallen ist (es steckte zwar noch in der Buchse, hatte aber keinen Kontakt mehr). Also blieb uns nur der O-Ton der Kamera von der Messe, welcher nur erahnen ließ, was unser Moderator zu den Kampfbegegnungen zu sagen hatte. Ich habe die Spiele dann während des Schnitts nachvertont und konnte mir so auch ein zwei neue Kniffe in “Soundtrack Pro” aneignen.

Nach all diesem Lehrgeld war ich dann am fünften Tag froh, dass es keinen sechsten gab und sank irgendwann gegen Mittag in mein Bett. Die Messe war ein großer Spaß. Und das Berichten darüber für mich eine ganz neue Erfahrung. Sie hat sehr geschlaucht, aber sie war auch jeden Schweißtropfen wert. Das Spotlight war ein voller Erfolg für den Wartower und so wurden Pläne für die Zukunft – und weitere Ausgaben gemacht.

Posted in Wartower Spotlight.